ICAMS / Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation
more conferences »

Events

Advanced Materials Simulation am ICAMS

Date: 18.11.2010
Place: ThyssenKrupp Steel Europe Fachpresseforum Werkstoffe 2010, Essen, Germany

Ralf Drautz
Thomas Pretorius, Forschung und Entwicklung, Werkstoffmodellierung und Simulation, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg, Germany

Am Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation arbeiten 50 Wissenschaftler, die nichts Geringeres im Sinn haben als die Werkstoffentwicklung auf den Kopf zu stellen. Die Forscher des an der Ruhr-Universität Bochum ansässigen Instituts wollen den so genannten reduktionistischen Ansatz der klassischen Materialentwicklung um ein völlig neues Konzept ergänzen. "Bottom-Up" sollen Materialien künftig entstehen, "ab initio" möchte man entwickeln, und zwar durch Simulation und Modellierung am Computer.

Supporting information:

FaPreFo_ICAMS.pdf
« back