ICAMS / Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation
more conferences »

Events

Atomistische Simulationen zu Festkörperphasenumwandlungen und Nanoindentierung

Date: 15.07.2009
Place: Universität Kaiserslautern, Germany

Herbert Urbassek, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern, Germany

Das Bemühen, das mechanische und thermodynamische Verhalten von Festkörpern durch klassische Modelle zu verstehen, ist stark durch die Verfügbarkeit adäquater interatomarer Wechselwirkungspotentiale eingeschränkt. In diesem Vortrag soll dies anhand zweier typischer Anwendungsfelder demonstriert werden. In Falle der Nanoindentierung, bei der das elastische und plastische Verhalten studiert wird, können einige wenige relevante Materialparameter identi ziert werden ; sind diese durch das Potential gut beschrieben, gelingt die Simulation realistisch. Festkörperphasenumwandlungen sind deutlich komplexer ; hier wird anhand von Beispielen für das Material Eisen vorgestellt, welche Materialeigenschaften durch ein empirisches Mehrteilchenpotential in Hinblick auf Phasenumwandlungen beschrieben werden müssen und können.

Supporting information:

File1
« back